[hoerBUCHtipps]
autoren                 |               sprecher                 |                   verlage                    |                 kritiker               |                         impressum

  

                                  

  Die Sprache der Seele: Elf Minuten

"Elf Minuten"... soviel Wirrwarr wegen dieser lächerlichen elf Minuten! Die Leute schwitzen im Sportstudio, gehen zur Kosmetikerin, machen eine Diät nach der anderen, lügen und betrügen. All das wegen dieser lächerlichen elf Minuten.
Was sie für die Brasilianerin Maria bedeuten, erzählt Paulo Coelho in seinem neuen Roman "elf Minuten". Er ist nun auch als Hörbuch im Verlag "Steinbach sprechende Bücher" erschienen. Die ungekürzte Lesung umfasst 6 CDs und hat eine Gesamtlänge von 449 Minuten.
Paulo Coelho wurde 1947 in Rio de Janeiro geboren. Nach ausgiebigen Reisen begann er zu schreiben. Er ist neben Gabriel Garcia Marquez der meistgelesene und meistgehörte lateinamerikanische Schriftsteller. Die Gesamtauflage von Coelhos Werken beträgt über 40 Millionen Exemplaren. Am 15. November 2001 wurde ihm der Kultur-BAMBI verliehen.
Die Geschichte "elf Minuten" handelt von der jungen Maria. Sie wächst in einer kleinen Stadt im brasilianischen Hinterland auf und arbeitet dann als Verkäuferin. Das Leben hier ist Maria jedoch zu fad. Sie träumt von Abenteuern, fernen Ländern und von der großen Liebe. Verliebt hat sie sich auch in ihrer Heimatstadt, jedoch stand ihr zu der Zeit noch die kindliche Unwissenheit und Schüchternheit im Weg.
Um für kurze Zeit dem tristen Alltag zu entfliehen, spart die junge Frau für eine Woche Badeferien in Rio de Janeiro. Das kommt ihrer Vorstellung von Abenteuer und fernen Ländern zwar noch nicht gleich, ist aber der einzige finanzierbare Traum. Am Strand von Copacabana wird sie von einem Europäer angesprochen. Er erzählt ihr, er könne sie berühmt machen. Sie müsse nur mit ihm in die Schweiz kommen. Mit dem Wunsch die große weite Welt kennen zu lernen und im Glauben sie könne dabei nichts verlieren, willigt Maria ein.
Was die Erfüllung eines zauberhaften Märchens zu sein schien, entpuppt sich jedoch sehr bald als Fiasko. Die Brasilianerin sieht sich gezwungen, sich als Prostituierte durchzubringen. Nach anfänglicher Unsicherheit geht sie der Arbeit ohne Scham nach, denn sie hat sich geschworen sich nicht zu verlieben. Maria möchte in diesem Milieu auch nur so lange tätig sein, bis sie genügend Geld zusammen hat, sich und ihren Eltern in Brasilien eine kleine Farm zu kaufen.
Eines Tages trifft sie aber einen Mann, der sie bezaubert. Er spricht zu ihr in einer neuen, unverständlichen Sprache, der Sprache der Seele. Die Begegnung bringt Marias Pläne durcheinander, denn sie verliebt sich in den Unbekannten.
Paulo Coelho schafft es auch in diesem Roman wieder das Leben auf eine unerfahrene und zugleich aufklärerische Weise zu erzählen. "Elf Minuten" schickt wie der "Alchimist" seinen Protagonisten auf eine Reise, an deren Ziel die spirituelle Selbstfindung steht.
Der Sprecher Markus Hofmann liest die Geschichte der jungen Frau in einer angenehm erzählerischen Art und Weise. Seine Stimmlage ist sanft und tiefgreifend. Er betont gefühlvoll, drängt aber durch die Betonung keine vorgefertigten Eindrücke auf. In einigen Abschnitten der Geschichte wird aus dem Tagebuch Marias zitiert. Die Textpassagen liest Nadja Schulz-Berlinghoff. Sie spricht mit einer jugendlich - weiblichen Stimme, die gut zu der Brasilianerin passt. Sie liest ebenfalls auf eine tiefgreifende, fast melancholische Weise. Die Gedanken und Gefühle Marias gibt sie treffend und prägnant wieder.
"Elf Minuten" erzählt eine Geschichte die berührt. In dem einen Moment schmunzelt man noch über die kindlichen und träumerischen Gedanken des jungen Mädchens; im nächsten Augenblick ist man wiederum schockiert über den Lauf der Dinge.

Paulo Coelho , "Elf Minuten"
Gelesen von Nadja Schulz-Berlinghoff und Markus Hoffmann. Aus dem Brasilianischen von Maralde Meyer-Minnemann
Regie, Aufnahmeleitung: Johanna Steinbach-Grobst
6 CDs, Gesamtdauer 449 Minuten
© 2004 by Steinbach sprechende Bcher
ISBN 3-88698-667-5

 

 

[Amazon]

 

home              |                suchen                  |            newsletter               |              gästebuch             |          kontakt


© 2004 by fjh-Journalistenbüro, D-350 37 Marburg